Dieser Internetauftritt nutzt Cookies und ähnliche Techniken!

Wenn Sie die Seiten weiter nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr erfahren

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kurze Textinformationen, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit dieser Website enthalten. Cookies helfen, diese Website für Sie optimal zu gestalten und erleichtern Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben so gespeichert werden, dass Sie diese nicht ständig wiederholen müssen.


Über Ihre Browser-Einstellungen können Sie selbst Einfluss darauf nehmen, ob und wie lange Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. So können Sie beispielsweise einstellen, dass Cookies beim Verlassen des Browsers gelöscht werden, dass Cookies von Drittanbietern nicht angenommen werden, oder dass der Browser die Annahme aller Cookies generell verweigert. Über Ihren Browser können Sie auch alle gesetzten Cookies einsehen und löschen. Bitte beachten Sie, dass ein generelles Verweigern von Cookies zu Einschränkungen in der Funktion und im Nutzungskomfort dieses Webangebots führen kann.


Weiterführende Informationen:


E-Privacy-Richtlinie 2002/58/EG


Wenn Sie die Weitergabe von Informationen bzw. das Setzen dieser Cookies trotzdem nicht wünschen oder weitere Informationen zum Einsatz dieser Cookies erhalten wollen, finden Sie diese bspw. unter http://www.google.com/intl/de/privacy/privacy-policy.html, http://www.google.com/intl/de/privacy_ads.html oder auch http://www.meine-cookies.org/


Eine Möglichkeit Cookies zentral zu verwalten oder abzulehnen steht hier zur Verfügung:
Cookies verwalten über meine-cookies.org

IGS Floetenteich Nibis Oldenburg

mathe

 

Fachbereich Mathematik  
   
   
Fachbereichsleitung: Daniela Hans, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   
 

                                                                         

Das Fach Mathematik ist eines der klassischen Hauptfächer und in allen Jahrgängen
Bestandteil des Pflichtunterrichts.
Mathematik ist dem Fachbereich Mathematik/Informatik zugeordnet.

 

                            

                                     
           

   Ziele:

           
                                          
           

Die zentralen Ziele des Mathematikunterrichts umfassen die Vermittlung eines gesicherten mathematischen Wissens und fachbezogener Verfahren zur Lösung komplexer Aufgaben.
Der Aufbau der erforderlichen inhaltsbezogenen und prozessbezogenen Kompetenzen ist neben grundlegenden intellektuellen Zielen verbunden mit allgemein bildenden und übergreifenden Zielen zur Persönlichkeitsentwicklung sowie zur Förderung des eigenen und des sozialen Lernens zur Erreichung einer allgemeinen Handlungskompetenz.

Besondere Begabungen im Fach Mathematik werden in einem Unterrichtsangebot des Kooperationsverbundes der Hochbegabtenförderung der Stadt Oldenburg unterstützt. Die Einrichtung einer "Mathematikwerkstatt" und die regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben fördern das Interesse und die Freude der Schülerinnen und Schüler am Fach Mathematik.
              

           
 

Die prozessbezogenen Kompetenzbereiche stimmen in allen Jahrgängen überein.
Die inhaltsbezogenen Kompetenzbereiche der Sekundarstufe I umfassen "Zahlen und Operationen", "Größen und Messen", "Raum und Form", "Funktionaler Zusammenhang" und "Daten und Zufall".
In der gymnasialen Oberstufe werden die Inhalte um "Algorithmus", "Räumliches Strukturieren und Koordinatisieren" erweitert; hier werden die Inhalte den Sachgebieten Analysis, Stochastik, Lineare Algebra und Analytische Geometrie zugeordnet.

 

           proKomp

 inhKomp

                               
           

   Umsetzung:

           
                                          

Der Mathematikunterricht ist in das Gesamtkonzept der IGS Flötenteich integriert und themenorientiert angelegt. Grundlage des Unterrichts bilden das Kerncurriculum für die Schuljahrgänge 5 bis 10 für die Integrierte Gesamtschule und das Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe.
Das Fach Mathematik wird bis zum Ende des achten Jahrgangs binnendifferenziert unterrichtet.
Ab der neunten Klasse erfolgt auf der Grundlage der bisher gezeigten Leistungen eine Zuweisung zu Fachleistungskursen mit grundlegenden Anforderungen (G-Kurs) und auf erhöhtem Anforderungsniveau (E-Kurs). In der Einführungsphase wird das Fach Mathematik dreistündig in Klassen unterrichtet. In der Qualifikationsphase erfolgt der Mathematikunterricht vierstündig auf erhöhtem Anforderungsniveau als Prüfungskurs oder auf grundlegendem Niveau als Prüfungskurs oder als prüfungsfreier Kurs.
In der Sekundarstufe I sind die Unterrichtsinhalte in Fachthemenplänen zusammengefasst, die den Schülerinnen und Schülern individuelle Zugänge, Wahlmöglichkeiten und ihr individuelles Lernniveau und Lerntempo ermöglichen. Der Unterricht beschränkt sich über die Themenorientierung nicht auf einen abgeschlossenen inhaltlichen Bereich, sondern umfasst Vernetzungen von Kenntnissen und über Rahmenthemen und Kontextbezüge einen lebensnahen Zugang zur Mathematik. Die Schülerinnen und Schüler erfahren Mathematik als ein Werkzeug zur Lösung von Problemen in Sachzusammenhängen, auch über gemeinsame und unterschiedliche Lösungswege durch beschreiben, modellieren, abstrahieren, strukturieren und systematisieren.
In diesem Unterricht kommunizieren Schülerinnen und Schüler nicht nur über die Lehrerin oder den Lehrer als „mathematischen Experten”, sondern auch direkt miteinander.              
 
 
                               
           

   Aktuelle Schwerpunkte der Fachbereichsarbeit:

           
                                          
                   
  • Modularisierung von Fachthemenplänen
  •                
  • Individualisierung von Unterricht
  •                
  • Entwicklung des Schulcurriculums
  •